Wann beginnt die Blattjagd?

Das ist eine Frage die sich nicht nur viele Jungjäger stellen. Denn es gibt keinen festgesetzten Termin wann die Blattzeit beginnt. Hier spielen einige Variablen mit. Wir erklären, worauf man achten sollte und wie sich die Blattzeit bestimmen lässt.

Wann beginnt die Blattjagd

Die Blattjagd ist die Jagd auf den Rehbock zur Brunftzeit der Rehe. Sehr beliebt ist hier der Einsatz von Lockern und Blattern um den Rehbock hervorzulocken. Gerade in der Blattjagdzeit kann man sehr gute Erfolge mit einem Blatter erzielen. Die Böcke sind nun in absoluter und ständiger Alarmbereitschaft und fortlaufend auf der Suche nach paarungsbereiten Rehen. Doch wann genau beginnt die Blattjagdzeit eigentlich? Die Entscheidung liegt hier nicht bei den Böcken. Sondern wird klar von den Ricken vorgegeben. Verallgemeinert wird oft gesagt, dass Mitte Juli der Beginn der Rehbrunft und der Blattzeit ist. Es gibt hier aber doch einige Unterscheide und Feinheiten.

Als erstes werden immer erst die  körperlich gut entwickelten Schmalrehe brunftig und diese leiten die Rehbrunft ein. Ricken, welche gesetzt haben brauchen etwas länger bis sie wieder brunftig werden. Somit ist der Beginn und die Dauer der Blattzeit vor allem von der Länge des Winters oder dem Beginn des Frühlings abhängig. Ein langer harter Winter kann die Setzzeit nach hinten verschieben und somit auch die Blattzeit. Dadurch kann sich die Brunftzeit immer etwas verändern und ist nicht genau festzulegen. Generell kann man sagen, dass die Ricken welche gesetzt haben, ca. 70 Tagen danach in die Brunft kommen. Das bedeutet, dass man aus der Setzzeit der Rehe ungefähr den Beginn der Blattzeit errechnen kann.

Buttolo Rehblatter - Sehr beliebt wegen seiner EinfachheitButtolo Blatter – Sehr beliebt wegen seiner Einfachheit

Die geographische Lage und die Höhe spielen hier auch eine sehr wichtige Rolle. Im Flachland geht die Blattzeit von ca. Mitte Juli bis Mitte August. Je höher und je weiter man nach Osten geht, umso später fällt die Brunftzeit bei den Rehen aus. Im russischen Ural ist die Blattzeit zum Beispiel einen ganzen Monat später wie in Deutschland. Das lässt sich natürlich auch wieder auf die Wetterbedingungen und Höhenlage zurückführen. Somit spielen das Wetter und die geographische Lage die wichtigsten Faktoren für den Beginn der Blattzeit.

 

Jetzt wissen wir also, wann die Blattzeit beginnt. Der Beginn der Blattzeit ist aber nicht unbedingt, die beste Zeit für die Blattjagd. Der erfahrene Jäger weiss, dass zu Beginn der Blattzeit die Böcke eine sehr hohe Auswahl an Ricken haben und nicht jedem Fiepen nachgehen. Mit zunehmender Zeit wird die Auswahl aber immer dünner. Nun müssen die Böcke wesentlich weitere Wege zurücklegen um brunftige Rehe zu finden. Genau zu diesem Zeitpunkt ist die beste Zeit für die Blattjagd. Dadurch das weniger Rehe brunftig sind, suchen die Böcke mehr und reagieren auch wesentlich besser auf Lockrufe. Somit kann man sagen, dass im deutschen Flachland die beste Blattjagdzeit von Anfang bis Mitte August ist. Also ca. zwei Wochen nach Beginn der Rehbrunft.

Wir vom Pirscher Shop wünschen viel Erfolg und tolle Erlebnisse bei der Blattjagd. Wir haben auch tolle Angebote speziell zu dem Thema Blattjagd.

Waidmann’s Heil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *